Donnerstag, 22. Juli 2010

Ein Tag am Stand

Ja, dafür haben wir doch glatt mal Zeit gehabt! Sind zwar nur 6 Kilometer bis zum Strand aber vor lauter Arbeit haben wir es nie geschafft. Nun war meine Freundin auf Besuch und da muss man sich ja die Zeit nehmen wenn sie schon 100 Km Fahrt hinter sich gebracht hat um uns zu besuchen.
 Hier ein paar Beweisfotos das auch mal Wasser da ist.
 Marie und Jan in der Nordsee.




Begrüßungsschilder

Endlich, es ist vollbracht. Nun stehen die Schilder an den 4 Zufahrtsstraßen die nach Dornum rein führen. Es ist schon ein komisches Gefühl die zu sehen aber ein tolles dazu!
Hätte nie damit gerechnet mal an so etwas zu arbeiten. Glaube dies ist mein Jahr!
So genug geredet, hier die Bilder und der Artikel dazu.



Familienzuwachs

Vor etwa 4 Wochen sind diese 3 kleinen bei uns eingezogen. Ich stell sie Euch einfach mal vor!


Als erstes hätten wir da Lisa 1 Jahr ( schreibweise war Wunsch meiner Kinder, selbst der Tierarzt musste ihnen nachgeben)  ist das Kaninchen meiner Tochter Marie.


Daisy ist ein halbes Jahr und die Tochter von Lissa, sie gehört meinen Sohn Mika.
Dann haben wir noch unser kleine Baby namens Rex, der schon einiges durchgemacht hat. Hatten die Ställe vorm Haus in den Schatten gestellt damit es den Kaninchen nicht zu warm wird. Das hat ein Nachbarskind wohl als Einladung gesehen das kleine Kaninchen mit nach Hause zu nehmen, da er mit dem Rad da war hat er es kurzerhand auf den Gepäckträger geklemmt.
Das war aber noch nicht alles zu hause hat er es in sein Plantschbecken geworfen und anschließen den Hunden zum ab schlecken vorgelegt, die Mutter hat es zwar zurück gebracht, ich war aber so sauer das ich sie zur Rede gestellt habe. Der Junge ist glaube ich zwischen 3 und 4 Jahren in dem alter wussten meine Kinder aber schon das man so nicht mit Tieren umgeht. Die wurde aber nur aggressiv und es hat nicht gebracht mit ihr zu reden.
Habe beim rausgehen gesagt: sollten die Kinder noch einmal unser Grundstück betreten und was mitnehmen oder bei den Kaninchen sein werde ich eine Anzeige erstatten. Jan hatte sein Geld gespart für dieses Kaninchen und alles was man dazu braucht, er war richtig geschockt als er es erfahren hat und uns standen die Tränen auch in den Augen. Nun sind die Käfige mit Schlössern versehen!
Waren beim Doc und der meinte nur das unser Baby sehr viele Schutzengel hatte und es ihm wieder gut geht.
 So nun hab ich sie Euch vorgestellt, unsere neuen Familiemitglieder.



LinkWithin

Related Posts with Thumbnails